Die Tauchbasis 

Tauchen und entspannen unter professionellen Bedingungen an den schönsten Tauchspots der Ostküste Mallorcas.

Wir bieten ideale Vorraussetzungen
für das komplette
PADI Kursprogramm von Schnorchelausflügen & Schnuppertauchen bis zum PADI Divemaster

 Tauchen auf MallorcaTauchen auf Mallorca

 

 

Das Tauchsporthotel

Das malerische Fischerdorf Porto Colom liegt im Süd-Osten der Insel, umrahmt von den Hügeln der Sierra Llevant.

Unser Sport- und Tauchhotel Bahia Azul  liegt direkt an der wunderschönen Hafenbucht des Ortes.

Es wird nach wie vor sehr familiär geführt.

Tauchhotel Bahia AzulTauchhotel Bahia Azul

Tauchen

Sonne

Strand

& Meer ...

Auf der Hitliste der Ferienziele steht Spanien ganz oben. Seine Mittelmeer- küste besonders Mallorca sind die Urlaubsklassiker. Sonne, Strand und Meer, kurze Anreise und moderate Preise gehören zu den bekannten Pluspunkten. Doch die allein sind es nicht. Ein Geheimnis des Dauer-erfolges ist die Vielseitigkeit der Insel. Wildromantisch zerklüftete Felsküsten, Fischerdörfer, abwechslungsreiche Naturlandschaften und ein vielfältiges Kulturangebot, einsame Buchten und wunderschöne, lebenslustige Städte - diese Vielfalt auf engem Raum ist vielleicht das größte Kapital. Hier kann jeder nach eigenem Geschmack Urlaubsträume verwirklichen. Ob Bade - oder Aktivurlaub, Kulturerlebnis - alles ist möglich.


Unterwasserwelt

Unter Wasser kann man in den Gewässern der Balearen alles erleben, was das Mittelmeer zu bieten hat. Kleine Wracks, Höhlen und Grotten an der Ostküste Mallorcas, die bekannten Grotten und Höhlen an der Ostküste sind schon beeindruckende Erlebnisse der besonderen Art. Die Gewässer um die Balearen bieten den Lebensraum für große Zackenbarsche, Zahnbrassen, Langusten, Pulpos (Oktopus), Muränen, Meeraale u. v. m. Große Schwärme von Brassen in allen Variationen, Goldstriemen und teils von Hunderten Barakudas begleiten den Taucher bei dem Erlebnis der Unterwasserwelt.

In den ruhigen Zeiten, im Frühjahr oder Herbst und besonders an der Ostküste Mallorcas, wird das Tauchboot schon mal von Delphinen begleitet oder man sieht auch springende Schwertfische, die hinter den Sardinenschwärmen herjagen.

Im Gegensatz zu den Korallenriffen der tropischen Tauchgebiete findet man hier bizarre Felsformationen und Überhänge die mit Tausenden Krustenanemonen bewachsen sind, Felsen, die in Millionen von Jahren durch die Wasserbewegung glattgeschliffen oder zu eigenartigen Gebilden, Pilsköpfen ähnlich, von der Natur gestaltet wurden oder Grotten und Höhlen mit Tropfsteinformationen nun unter Wasser, die zuvor, als der Wasserspiegel des Mittelmeeres noch viel tiefer lag, über hunderttausend Jahre gebildet wurden.

Hier erlebt man Erdgeschichte, sieht Dinge nun Unterwasser, die sich gebildet haben, zu einer Zeit, als es noch keine Menschen auf unserem Planeten gab. Dies kann man nicht erklären, daß muß man erlebt haben!

Quelle: Tauchreiseführer Spanien, pdia-divingcenter.de